Home Home  
Startseite » Saisonrückblick 13/14



Treue Skifreunde,

nun ist es wieder so weit, der Winter 2014 ist zu Ende, höchste Zeit für einen Rückblick.

Wie auf Knopfdruck kamen die ersten Schneefälle kurz vor Saisonbeginn, gerade noch rechtzeitig zum Saisonstart am 7. Dezember.
Freundliches Wetter und milde Temperaturen sowie ab und zu leichte Schneefälle verschönten die ersten zwei Saisonwochen.
Weihnachten und Silvester war das Wetter dann abwechslungsreich, dementsprechend gab es auch etwas Nachschub an Schnee. Dennoch blieb die Schneedecke recht dünn, aber ausreichend für die Pisten,
Abseitsfahrer kamen noch nicht zu ihrem Recht.
Die erste Januarwoche war dann wieder freundlich und warm, etwas kälter wurde es Mitte Januar, darauf folgend stiegen die Temperaturen wieder.

Grundsätzlich war es recht wechselhaft, anders als in den vergangenen Wintern hat sich diesmal kein Langzeit- Hoch installiert.

Dadurch kam es öfter mal zu kleinen Neuschneefällen und die Pisten blieben weicher, die Unfallstatistik entspannt und auch die Freerider hatten dann ihren Spaß.
Eine besonders schneereiche Woche war die vom 22.Februar. Davon profitieren konnten vor allem französische Gäste (Ferienwoche), Gäste aus Deutschland gab es kaum.
Die stark nachgefragte Faschingswoche vom 1. März überraschte zu Beginn aber auch mit Neuschnee,
gefolgt von schönem Wetter.
Ab dem 8.3. bis zum 22.3. war es mild und sonnig, danach kam dann eine besonders schöne Winterwoche mit kälteren Temperaturen und Pulverschnee.
Mit dem April ging der Pulver zu Firnschnee über, sonnig blieb es mit wenigen Unterbrechungen bis zum 17.4. Danach war die letzte Saisonwoche 19.4. - 25.4. abwechslungsreich, einem nebeligen Samstag folgte ein freundlicher Sonntag, Montagvormittag war noch gute Sicht und toller Firn auf den Pisten, am Nachmittag oben Schneefall, unten Regen. Dienstag, Mittwoch sowie Donnerstag waren wieder geniale Skitage mit Neuschnee im direkten Übergang zum Firn, das alles auch noch bei besonders reduzierten Preisen für Wohnung und Skipass.
Diese letzte Saisonwoche hat die ganze Saison repräsentiert: mild, immer ausreichende, oft gute Schneelage, relativ wenig Lawinengefahr, abwechslungsreiches Wetter und weniger Gäste im Skigebiet als in den vorhergegangenen Jahren.

Im Winter gefallene Gesamtschneehöhe:

1700m:  457cm

2300m:  583cm

Im Durchschnitt an die 5 Grad wärmer als bisher gewohnt;

Zusammengefasst war es wieder ein toller Winter in den "Trois Vallées" !

 

Gesundheit und einen schönen Sommer wünscht Euch Andy


Andy Panschar - LE HAMEAU Arc en Ciel J7 - 73550 Meribel Mottaret - FRANCE
Tel./Fax.: +33 (0)4 79 00 47 46 - Mobil: +33 (0)6 14 08 23 33
eMail:
apanschar@club-internet.fr