Home Home  
Startseite » Saisonrückblick 13

Saisonrückblick 2013

 

Servus Sportsfreunde !

 An einen schneereicheren Winter als an diesen nun vergangenen kann sich in Meribel kaum jemand erinnern. Tief verschneite Hänge, absolut steinfreie und fast nie vereiste Pisten sowie tolle Winterlandschaften zeichnen diesen Ausnahme-Winter aus.

Die Sonne war folglich öfter mal durch Wolken und Nebel verdeckt. Sonnenanbeter kamen nicht so oft auf ihre Kosten, dafür hüpfte das Herz der Tiefschneefahrer und Neuschneefreunde höher.

 Gesamthöhe in diesem Winter im Meribel Tal gemessen auf :

1800m:                                   über  600cm Neuschnee

2800m:                                   über  800cm Neuschnee  (letzter Lifttag 26. April)

oben im Val Thorens Tal:    an die 900cm Neuschnee  (letzter Lifttag 8. Mai)

 

Dafür nur 38 Sonnentage und 13 sonnige Vormittage sowie 9 sonnige Nachmittage,im Durchschnitt sind es 50 bis 60 Sonnentage;

 Skiunfälle mit schweren Verletzungen gab es laut Auskunft des „Centre Medical Mottaret“ weniger, sicher auch durch die weicheren Pisten.

Ebenso war die Zahl der Lawinenunfälle geringer, weniger Wind mit Schneeverfrachtungen, nach meiner Nachfrage kamen weniger Skifahrer zu Schaden.

Schon ab dem ersten Skitag, dem 8. Dezember, war die Schneelage ausgezeichnet.

In der ersten Saisonwoche schneite es nachts manchmal, so dass man frischen noch nicht gewalzten  Pulverschnee auf den Pisten genießen konnte. Ausgerechnet zur Weihnachts- und Silvesterzeit war dann öfter mal schlechte Sicht, dafür weiterhin guter Schnee. Richtig sonnig war es dann über die französische Ferienzeit von Mitte Februar bis Anfang März. Am 5. und 6. März brachte ein starker Wind Wolken, gemischtes und abwechselungsreiches Wetter begleitete uns dann bis zum Saisonfinish,

ab dem 13/4.

Diese letzten zwei Saisonwochen bis zum 27/4 zeichneten sich - wie inzwischen schon gewohnt - durch leere Pisten, weiterhin viel Schnee und schönes Wetter aus. Sogar Pulverschnee gab es ausreichend auf höher gelegenen Nordhängen.

Stumpfer und bremsender Frühjahrs - Matschschnee blieb uns dank frischer Temperaturen erspart. Der Firnschnee war in dieser Periode hervorragend.

Auch für mich war der 34. Winter in den Drei Tälern eine Besonderheit.

Viel Schnee, begeisterte Skifahrer, keine Kratzer und Rillen in den Skiern – was wünscht man sich mehr?

Uns Allen einen wunderschönen Sommer und hoffentlich bis zum Winter 2014.

 GESUNDHEIT + GLÜCK + ALLES GUTE !!!

 Andy


Andy Panschar - LE HAMEAU Arc en Ciel J7 - 73550 Meribel Mottaret - FRANCE
Tel./Fax.: +33 (0)4 79 00 47 46 - Mobil: +33 (0)6 14 08 23 33
eMail:
apanschar@club-internet.fr